Schütze dein Haar vor Hitze

Viele Bekannte, Freundinnen oder Frauen aus meiner Familie verwenden diverse Produkte für die Pflege ihres Haares. Sie benutzen Pflege für Glanz, Geschmeidigkeit und Colorationen, kaum jemand verwended jedoch einen Hitzeschutz. Ich bin der Meinung, dass es ein Hitzeschutz sogar noch wichtiger ist als alles andere, vor allem bei langem Haar, welches nicht so oft geschnitten wird wie kurzes wäre es total wichtig, oder nicht?

Viele finden nur fürs Haare föhnen lohnt es nicht, aber ich finde vor allem dann. Seit ich selber einen Hitzeschutz verwende, merke ich den Unterschied. Ich verwende so gut wie jeden Tag mein Glätteisen, da mich morgens immer soo blöde „Kuhlocken“ (jeder kennt sie und hasst sie vermutlich genau so wie ich ^^)  begrüßen wenn ich in den Spiegel schaue. Früher gabs auch nur einen Hitzeschutz, mittlerweile gibt es sie ja auch für verschiedenste Anwendungen, sei es fürs Glätteisen oder für den Lockenstab.

Warum einen Hitzeschutz?
Hitze wirkt schädigend auf die außere Schutzschicht des Haares.

Was macht der Hitzeschutz?
Der Hitzeschutz umhüllt das Haar mit einer Schutzschicht und soll deswegen auch vor der Anwendung eines Föhns oder eines anderen Gerätes angewendet werden.

In einem meinen vorherigen Artikel habe ich bereits über einen Hitzeschutz geschrieben und habe mich deswegen mehr mit diesen Produkten auseinander gesetzt. Ich bin begeisterte Testerin verschiedenster Produkte, wenn es das Geld erlaubt hihi. Ein Produkt was vom Preisleistungsverhältnis ganz oben steht ist von L’Oréal Paris. „Elnett“ ist glaub ich die älteste Linie die ich von L’Oréal Paris kenne. Sogar meine Oma hat schon darauf geschwört und auch ich hab einen Haarspray davon zuhause (dank Omi ^^).

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.