Luna

luna_titel

Dieser Beitrag ist etwas sehr persönliches. Ich habe lange überlegt darüber zu schreiben, weil es für mich eine sehr schmerzvolle Zeit war und immer noch ist. Jeder der ein Haustier hat, sei es eine Katze, ein Hund, einen Vogel, Kanienchen oder auch eine Ratte. Jeder der über längere Zeit einen Schützling hat, weis wie es mir dabei geht. Ich vermisse meine Katze Luna nun 4 Monate und um damit vielleicht doch einmal abschließen zu können, möchte ich etwas über Luna erzählen.

Am 2. Juni 2012 hatte ich den Tierheim in Linz/Dornach besucht, weil meine ältere Katzendame Emma bei dem Futter sehr wählerisch ist und ich dem Tierheim das Futter spenden wollte, welches sie nicht frisst. Gepackt mit Futter machte ich mich auf den Weg zum Tierheim. Als ich dort ankam war eine Warteschlange. Ich wartete und überhab der Dame das Futter, die es mit Freuden entgegennahm. Ich erblickte eine junge Dame, die ich vom Sehen aus meiner Heimatstadt sogar kannte und auch sie erkannte mich. Sie hielt ein kleines Kätzchen in der Hand. Sie erzählte mir, dass sie und ihre Familie es in der Werkstatt gefunden hatten, sie hatten es gefüttert und hatte ganz brav immer nur auf einen Fleck ihr Geschäft verrichtet, wo ein schmutziger Lappen lag. Leider können sie sich die Katze nicht behalten, weil die Familie auf Katzenhaare allergisch ist. Ich sah mir das süße Kätzchen an. Ich sah die Tierpflegerin an und sagte, ich nehm sie gleich mit.  Sie müssen das Babykätzchen nicht aufnehmen. Witzigerweise war diese Tierpflegern genau die gleiche die mir Emma 2010 übergeben hatte.  Ich habe mir einen Katzenkorb geliehen und die kleine gleich  mitgenommen.luna3

Zuhause angekommen ging die Entdeckungstour gleich los. Luna, war von Anfang an eine Schmusekatze, sie hat dauernd bei mir geschlafen und auch auf meinem W-Lan Router geschlafen, da war es schön warm. Luna heißt sie nicht nur weil ich ein großer Sailor Moon Fan bin, sondern weil der Name gut zu ihr passt. Sie ist sehr nachtaktiv, im Vergleich zu meiner älteren Katzendame. Als wir das erste mal Outdoor waren ist die durch den Garten gefetzt und hat gleich mal den Teich übersehen und ist drinnen gelandet, ich hörte nur ein Platsch. Als ich sie dann ganz durchnässt im Gebüsch sah hab ich sie rein gebracht und abgetrocknet. Luna hat immer so witzige Sachen angestellt. Sie hat sich beim Bett beziehen immer dazwischen versteckt, war immer wenn ich am Computerspielen war sofort da weil sie wusste, da bekommt sie Streichelenheiten weil ich da nicht so schnell weg gehe. Sie war außer wenn sie mal sehr viel Aufmerksamkeit brauchte eine super liebe Katze und schaffte es nach einem Jahr auch, dass Emma sie akzeptiert.

lunababy

Luna merkte immer sofort wenn es mir schlecht ging und war dann auch sofort da und hat mich angestupst so als ob sie mir sagen will „Hey, es wird alles wieder gut“. Sie hat mich wie Emma immer beim Gartentor abgeholt, wenn ich von der Arbeit oder vom Einkauf nach hause gekommen bin. Sie war auch sehr fotogen und hat immer etwas posiert, als ob sie wusste, dass ich eine Kamera in der Hand hielt.

Luna2

Donnerstag, 5. Juni 2014, seit diesem Tag vermisse ich Luna. Mir viel zwar auf, dass sie in den letzten Wochen weniger aß und auch ungewöhnlich viele Zecken hatte, aber ich dachte mir nichts weiter dabei. Ich habe an diesem Donnerstag Rasen gemäht und sah Luna nicht und sie hat sich irre geschreckt und ist weggelaufen. Ich weis nicht ob das der Auslöser war, aber seit diesem Tag ist sie spurlos verschwunden. ich habe Flyer geduckt und überall Verteilt, habe versucht über Facebook Hinweise zu bekommen. Jedem der mir geschrieben hat bin ich überaus dankbar, jedoch waren alle Mühen umsonst. Bis heute habe ich das Tierheim besucht ob meine Katze vielleicht abgegeben wurde. Ich dachte sogar einmal, dass ich sie endlich gefunden habe, leider war es nicht der Fall…

luna1

Ich weis nicht ob sie noch lebt, oder ob sie… was ich mir nicht aussprechen traue. Diese Ungewissheit ist einfach sehr schmerzhaft. Ich habe Angst eine schlechte Katzenmuttter gewesen zu sein, wenn sie nicht mehr zurück kommen sollte, wenn sie noch lebt. Leider hatte ich nicht das Geld einen Chip implantieren zu lassen. Wenn sie jemand aufgenommen hat, was ich hoffe, dann geht es ihr wenigstens gut, frage ich mich ob man daran gedacht hatte, dass sie vielleicht vermisst wird. Dass es jemanden gibt der sehnsüchtig darauf wartet, dass sie nachhause kommt.

Der Verlust von Luna geht mir immer noch sehr nah, es wird zwar besser aber sticht immer noch in meinem Herzen wenn ich an sie denke… ich werd sie nie vergessen… meinen kleinen Sonnenschein…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.