Lancôme – DreamTone 2

lacome_dreamtone_800_2

Vor einigen Wochen habe ich bei einem meiner „Aufgebraucht! Nachgekauft?“ Beiträgen das Produkt DreamTone von Lancôme erwähnt. Ich war damals schon total begeistern von dem Produkt und habe mich bis jetzt zurückgehalten es zu kaufen. Nun habe ich mir endlich  dieses Produkt in Originalgröße gegönnt, weil es wirklich unglaublich ist. Preislich würde ich aber gut recherchieren, weil sich die Preise wirklich sehr krass unterscheiden und zwischen € 60 und € 100 schwanken.

„Ultimativer Pigmentierungs-Korrektor mti sichtbaren Ergebnissen“

Ich habe mich dafür entschieden DreamTone zu kaufen, weil ich ein sehr „fleckiges“ Gesicht habe und dieses Serum es geschafft hat das selbst bei der ersten Anwendung zu minimieren. Meine Hautunreinheiten und Rötungen machten mir schon immer zu schaffen. Ich möchte mir jedoch nicht immer MakeUp anlegen, mir reicht es so eigentlich wenn ich meine Augen schminke und lasse die Foundation weg, vor allem in der Arbeit. Die Haut kann einfach besser atmen.

„Mindert Pigmentflecken, reduziert fahl wirkenden Teint und korregiert Farbunregelmäßigkeiten.“

Das Behältnis ist glücklicherweise aus Kunststoff und nicht aus Glas, es ist mir direkt runter gefallen als ich es auspacken wollte. Man öffnet es mittels Drehvrschluss und pumpt es dann raus. Lancôme entwickelte 3 verschiedene Versionen: helle, mittlere und dunkle Stufe. Nr.2 ist mein Ton.  Die Haut wirkt nach der Anwendung ebenmäßig und glatt. Es ist eine maßgeschneiderte Gesischtspflege, die Pigmentflecken, einen fahl wirkenden Teint und Grauschleier mildert, laut der Beschreibung auf der Verpackung. So weit stimmt es.

„Für den Hautton Ihrer Träume, sogar ungeschminkt.“

Die Textur ist sehr leicht und fühlt sich wirklich sehr angenehm an auf der Haut. Es wirkt sehr erfrischend. Der Duft ist ein sehr angenehmer, zwarter Duft. DreamTone zieht wirklich schnell ein und hinterlässt keine trockene Haut und dieses Gefühl hält auch dauerhaft an.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.