Hello 2016

2016

Ein weiteres Jahr ist nun vorbei. Mir scheint als würden die Tage, Wochen und Monate immer schneller an mir vorbeiziehen. Hallo 2016, ich bin gespannt, was du für mich bereithältst. Viele fassen jedes Jahr diverse Vorsätze, die sie meistens nicht einhalten können, weil sie viel zu hoch angesetzt sind. Wieso nimmt man sich nicht kleine Schritte vor, die man auch schaffen kann, das motiviert doch viel mehr. Oder etwa nicht? Ich habe mir überlegt, was ich gerne ändern würde. Deshalb habe ich mir als erstes das neue Jahr auf einem Blatt Papier notiert und um die Jahreszahl eine Mindmap gestaltet, mit Dingen, die ich gerne in meinem Leben verbessern würde.

„Man kauft Dinge die man nicht braucht, von Geld das man nicht hat,
um Menschen zu beeindrucken, die man nicht mag.“

Als ich die fertige Mindmap betrachtete, fiel mir auf, dass ich gerne eine gewisse Regelmäßigkeit und Übersicht in mein Leben bringen möchte. Wie zum Beispiel weglassen: vieles wöchentlich zu erledigen oder einen Finanzplan zu erstellen. Der Finanzplan dient nicht nur zum Sparen, sondern auch um den Überblick zu behalten, wieviel ich eigentlich wofür ausgebe oder wieviel für etwas was ich eigentlich gar nicht brauche oder haben will.

Als Vorsatz habe ich auf meiner Mindmap Dinge aufgeschrieben, die ich gerne wöchentlich machen möchte:

  • Eine sportliche Aktivität zu machen.
  • Bloggen (das ist auch viel zu kurz gekommen im vergangenen Jahr).
  • Meine Wohnung putzen (das ist dann auch viel weniger Aufwand als wenn man es weniger regelmäßig macht).
  • Meine Mutter anrufen.
  • Etwas mit Freunden unternehmen. (Richtige Freunde geben mir nicht nur Kraft und Halt, sondern weisen mich auch darauf hin, was momentan falsch läuft und mir nicht gut tut.

„Essen ist ein Bedürfnis,
genießen ist eine Kunst.“

Ich möchte wieder mehr selbst kochen, auch Essen für die Arbeit vorbereiten und mitnehmen, was nicht nur den Plan Geld zu sparen unterstützt sondern wesentlich gesünder ist, als sich irgendein Fertigzeug reinzustopfen. Mehr Obst und Gemüse essen, auf die Qualität der Lebensmittel achten. Alles mit Maß und Ziel.

Doch der allerwichtigeste Vorsatz für dieses Jahr ist:
Das Leben bewusster wahrzunehmen und Dinge die ich tun will, nicht aufzuschieben!
Lebt jetzt!

Alles Liebe,
Claudia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.